Bodypainting-Tiergartenprojekt

Mein tierisches Herzensprojekt

Um das Bild in seiner kompletten Größe zu betrachten – einfach auf das Bild klicken
Bitte beachte, das alle Bilder aus Gründen des Urheberschutzes stark kompimiert und mit Wasserzeichen versehen sind.
Die Orignalbilder sind natürlich in besserer Qualität und ohne Wasserzeichen

 Hier anklicken und es geht direkt zum Kalender

Im Sommer 2017 durfte ich im Tiergarten Nürnberg ein Herzensprojekt von mir umsetzen.

An 12 Tagen verwandelte ich bei Life-Bodypaintings unter den Augen der Zuschauer 1 oder mehrere Modelle durch Bodypainting in Tiere. Dabei setzte ich mir als Bedingung, dass die Verwandlung nur durch die Bodypaintingfarben, d.h. ohne das Ansetzen von Latex, Silikon, Öhrchen oder andere Hilfsmittel, erfolgen sollte.

Alle Fotoaufnahmen fanden unter freiem Himmel, vor Ort im Tiergarten Nürnberg, statt. Ich konnte also die Gegebenheiten so nutzen, dass die Locations sehr gut zu meinen Paintings passten.

Die Herausforderung dabei bestand darin, alle “nicht genutzten” Körperteile im Hintergrund “verschwinden” zu lassen. Dazu musste ich diese perfekt an die Umgebung anpassen und konnte nicht, wie im Fotostudio, auf den Farbton der Fotoleinwand zurückgreifen.

Hier könnt Ihr sehen, wie das Foto für die Schlange entstand

Mit etwas Glück und Geduld habe ich es tatsächlich geschafft, einen Teil der “echten” Tiere mit einbinden zu können.

Für mich war es eine wirklich spannende und aufregende Zeit.

Natürlich möchte ich mich auch ganz herzlich beim Tiergarten Nürnberg bedanken, der mir dieses Aktion erst ermöglichte.

Ein extra dickes Dankeschön, an alle jede die mich bei diesem Projket unterstützten.  Und auch an meinen treuen Zuschauer, die mit Ihren Jahresabos mehrmals meinen Aktionen beiwohnten.

Obwohl es viel Spaß und Freude bereitete Menschen in Tiere zu transformieren, so war jeder Tag auch immer sehr anstrengen. Wir habe mit der Öffnung des Tiergartens begonnen und waren meistens die letzen, die das Gelände verließen. Auch das Wetter meinte es nicht immer gut mit uns. Strömender Regen vertrieb uns ins Delphinarium oder strahlender Sonnenschein führte zu einem Dahinschmelzen meiner Modelle mitsamt den Farben. – Sie haben aber alle klasse durchgehalten – auch hierfür ein dickes Dankeschön.

Ich finde die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Mindstens genausoviel Aufwand und Zeit steckte in der Nachbereitungsprozess. Die besten Bilder auswählen und für den Druck aufbereiten. Dann die richtige Druckerei finden, Angebote einholen und entscheiden. Es war viel zu tun, aber aus all dieser Arbeit ist nun ein Kunstkalender für 2019 entstanden.

Videos zur Entstehung einzelner Tiere findet Ihr auf meinem youtube chanel

  1. Video zur Entstehung der Python
  2. Video zur Entstehung des Schmetterlings
  3. Video zur Entstehung des Krokodils von TV Bayern 3

Hier gibt es Berichte von der Ausstellungseröffnung in

der Nürnberger Zeitung
den Nürnberger Nachrichten 
und in Bild regional

Diese könnt Ihr in meinem Webshop erwerben. Hier geht es direkt zum Kalender